Süße Waffel-Tipis

Decorate your own!

  • bunte Sprinkles
  • eine Fondantdecke (die von Dr. Oetker ist glutenfrei)
  • Salzstangen (z.B. 3 Pauly)
  • und knusprige Waffeln (online) mit geradem Rand – sonst habt ihr ein schiefes Tipi 😉

UND LOS GEHTS

Wir haben die Fondantdecke noch etwas dünner ausgerollten und einen Kreis mit dem doppelten Durchmesser der Waffelhöhe ausgeschnittenen. Aus dem Kreis schneidet ihr dann ein großes „Kuchenstück“ heraus und lasst den Fondant 2-3 Minuten trocknen.


In der Zwischenzeit schneidet ihr vorsichtig mit einem scharfen Messer die Spitze der Waffel so weit ab, dass gerade zwei Salzstangen hinein gesteckt werden können. Die langen Salzstangen stehen von alleine, die kurzen müsst ihr evtl. mit etwas Fondant fixieren.

Jetzt legt ihr den Fondant um die Waffel und befeuchtet die Stellen an denen der Fondant überlappt vorsichtig mit etwas Wasser, damit er besser klebt. Jetzt kann losdekoriert werden. Die Sprinkles lassen sich einfach in den Fondant drücken.

Wenn ihr eine größere Menge Tipis für einen Kindergeburtstag vorbereiten wollt, einfach die Fondantkreise vorbereiten und mit Backpapier geschichtet in einer gut schließenden Dose aufbewahren. An der Luft trocknet der Fondant zu schnell, bricht dann und lässt sich nicht mehr dekorieren.

ODER

Ihr bestreicht die Waffeln mit Buttercreme und dekoriert sie nach Lust und Laune.

 

Related Posts

Apple Crumble – glutenfrei und ohne Ei 13. Oktober 2017
DIY Tipi Einladungen 21. August 2017

1 Comment

  • Ausrine
    1. September 2017 at 23:39 — Reply

    Das ist eine richtig tolle Idee!!! Super!!! Ich freue mich dies bei dem nächsten Geburtstag auszuprobieren!

Leave a Reply